Wissenschaft und Religion - die Wissenschaft ist älter. 

Das Staunen & Untersuchen
war früheste Wissenschaft
nicht erst des Menschen, denn 
andere Lebewesen tun es auch.
 
Religion war & ist der Versuch,
womöglich menschlicher Eigenart,
auf existenzielle Fragen
übernatürliche Antworten zu geben, 
weil und solange natürliche Antworten fehlen
oder als unbefriedigend aufgefasst werden.

So wurden die Religionen dem Wissensfortschritt
häufig zur Bremse, sobald sie ihre
als Wahrheit verkündeten Dogmen
durch Wissenschaft gefährdet sahen.

Die Wissenschaft meidet Dogmen,
so sehr sie nach strengen Kriterien
für logisches Denken 
und Erkenntnismethoden sucht,
aber Try & Error ist 
Wesenszug von Wissenschaft
im Unterschied zu religiösen Dogmen.

 Markus S. Rabanus  2021-09-29  rabanus.de 

Wissenschaft    Religion

  Dialog-Lexikon    Zuletzt