Völkerrechtswidrig ist eine Handlung, die entweder zwischenstaatliche Verträge oder internationale Übereinkünfte bricht.

Umstritten ist, ob das Völkergewohnheitsrecht zum Völkerrecht gehört >> Völkergewohnheitsrecht

Für völkerrechtswidrig halte ich auch den inflationären Gebrauch des Vetorechts im Weltsicherheitsrates, siehe >> Vetomissbrauch

 

Völkerrecht      Rechtswidrigkeit

  Dialog-Lexikon    Zuletzt