Relativitätstheorie

@Ulrich, Einsteins Relativitätstheorie bewährt sich für vieles und war ein Quantensprung, wenngleich sie sich mit der Quantenmechanik schwer tut.

Und zu wahrscheinlich ist die Raumzeit, wie wir sie bemessen, eben - wie das Licht unseren Augen - nur Teil des viel größeren Spektrums:

Der Raum wäre größer als die Inflation* der uns bekannten Objekte, wenigstens um so viel größer, wie sich die Inflation* fortsetzt.

Und ob sich die uns ursprünglichen Stoßkräfte in Fliehkräfte wandelten oder ob es Zugkräfte sind - oder aus der Eventualität einer leereren Ferne Erklärung hat - ich weiß es nicht.

./.

Die Relativitätstheorie gefällt mir in ihrer Dialektik als leichter zu verstehen in vielem, was sich an Physik in sonstigem Leben tut, in Geschichte, Politik, sozialem Miteinander, im Denken über Natur, Ideale und Verbrechen, wenngleich die Komplexität viel Spielraum lässt für das Chaos, den Zufall, die Lotterie von Glück und Pech, für die Idee und den freien Willen.

Markus S. Rabanus 2021-11-12   >> FB-Diskussion 

*Inflation meint mir nicht das, was die Astronomie für einen unmittelbar und kurzzeitig dem Urknall folgende Phase vermutet. 
Demgegenüber scheint es mir möglich, dass die Inflation wenigstens vorerst andauernder Prozess sein könnte. 

Lexikalisch >> wikipedia.org/wiki/Relativitätstheorie 


>> Einstein    Einstein-Pazifismus     
Relativitätstheorie Teil 2

>> Werterelativität

Allgemeine Inflationstheorie

Raumzeit    Lichtgeschwindigkeit    Physik    Universum     Theorie

  Dialog-Lexikon    Zuletzt