Genderforschung

Meine Kritik an einer Polemik gegen die Genderforschung

Gleichheit und Unterschiede zu erforschen, macht Sinn, aber die Genderforschung ist entgegen dieses fröhlichen Vortrags nicht auf Gleichheit angewiesen, sondern will auf Gleichberechtigung hinaus.
Die Gleichheit macht zwar gewiss die Gleichberechtigung leichter, weshalb vorkommen kann, es mit Gleichheitsthesen zu übertreiben, aber Gleichheit und Gleichberechtigung ist zweierlei. 
Und Gleichberechtigung hat sowohl die Gleichheit als auch den Unterschied zu berücksichtigen.

Leider nur in einem Nebensatz erwähnt sie die Gleichwertigkeit. Aus der Gleichwertigkeit ist die Gleichberechtigung zu folgern.

Ich nehme mal an, dass auch ihr danach der Sinn steht und dieses Video zu kurz geschnitten ist, aber es ist falsch, dass sie so oft behauptet, die Genderforschung behaupte nur Gleichheit und übersehe die Unterschiede.

Markus S. Rabanus  2018-03-10

 

Gender   GenderAct   GenderSprache

   Dialog-Lexikon   Zuletzt